Pädagogin aus Passion

Nach über 43 Jahren an der Altendorfer Grundschule wurde Frau Annerose Hölscher am letzten Schultag vor den Sommerferien in den Ruhestand verabschiedet.

Nachdem sie lange Jahre als Personalrätin die Interessen ihrer Kolleginnen und Kollegen vertreten hatte, wurde sie 1998 Konrektorin der Altendorfer Grundschule.

In seiner Abschiedsrede bedankte sich im Namen des ganzen Kollegiums Rektor Matthias Schäfermeyer bei Annerose Hölscher für ihren unermüdlichen Einsatz für die Kinder der Altendorfer Grundschule und die Steigerung der Qualität des Unterrichts. Personalobfrau Monika Gebbeken hob Frau Hölschers Einsatz für alle Mitglieder des Kollegiums hervor. Alle Kinder und Erwachsenen wünschten Frau Hölscher einen guten Übergang in den Ruhestand.

Trotz ihres Ruhestandes bleibt Frau Hölscher unserer Schule verbunden: Seit dem 7. Dezember übernimmt sie die Sprachförderung für Kinder, die die deutsche Sprache nicht sprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.