Liebe Eltern,

Die Niedersächsische Landesschulbehörde hat aktuell (Freitag, 20.3. 15.24 Uhr) per Rundverfügung mitgeteilt, „dass Kinder ab sofort in die Notbetreuung auch dann aufgenommen werden, wenn allein eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter zu einer der“ unten genannten „Berufsgruppenzu rechnen ist.“ Es geht um die Berufsgruppen von Menschen, die

  • im Gesundheits-, medizinischen oder pflegerischen Bereich beschäftigt oder
  • im Bereich Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst oder Katastrophenschutz beschäftigt oder
  • Mitarbeiter/in im Vollzugsbereich (einschl. Justiz- und Maßregelvollzug) sind
  • Personen, die in stationären, erlaubnispflichtigen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe arbeiten.

Sollte Ihnen aufgrund dessen, dass Sie Ihr Kind betreuen müssen und nicht mehr zur Arbeit erscheinen können, die Kündigung oder Verdienstausfall drohen, können wir Ihr Kind ebenfalls in die Notfallbetreuung aufnehmen.

Wir bitten Sie, dass dafür vorgesehene Formular bei Frau Lampe im Büro abzuholen oder auf unserer Homepage herunterzuladen und es spätestens am Dienstag wieder abzugeben. Bei nicht vorliegendem unterschriebenem Formular dürfen wir Ihr Kind nicht betreuen.

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich am Montag, dem 16.3.2020 ab 7.30 Uhr telefonisch unter der Nummer 34772 in der Schule melden.

Uns als Schule ist bewusst, dass die Maßnahmen sehr streng und rigoros sind. Da sie jedoch von der Niedersächsischen Landesschulbehörde und dem Kultusministerium vorgegeben worden sind, bitten wir um Ihr Verständnis, dass auch wir uns an diese Vorschriften halten müssen.

Wir wünschen Ihnen eine gesunde Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Schäfermeyer, Schulleiter

Formular für die Bestätigung der Notbetreuung

Wir haben uns bewusst entschieden, den Kindern keine Hausaufgaben für die Zeit der Schulschließung mitzugeben.

Trotzdem kann man eine Menge machen: Lesen, die verliebten Zahlen oder das 1×1 üben, Geschichten schreiben etc.

Das Fernsehen macht jede Menge Angebote mit sinnvollen und spannenden Videos und Filmen (z.B. ARD Alpha)

Auch Lernapps wie Anton oder Antolin und Zahlenzorro helfen, die freie Zeit sinnvoll zu nutzen.

Ganz neu: Hier finden Sie sehr viele interessante Links zu allen möglichen Themen. Sehr spannend!

Wir bitten nur darum, in der Zeit der Schulschließung nicht in unseren Schulbüchern und Lehrgängen vorzuarbeiten.